Luxury Sweet Dreams

Französische Entenfedern und Daunen

REINES GENUSS DES SCHLAFS

Leben im Rhythmus der Natur

Die weiße Barbarie-Ente lebt in den französischen Pyrenäen. Die Kälte, stechender Wind und Regen − das Klima verwöhnt diese Enten nicht. Glücklicherweise schützt ihr dichtes Gefieder sie vor Kälte und Nässe. Ist es da verwunderlich, dass aus der französischen Barbarie-Ente leichte, warme und dauerhafte Daunen für Kissen und Bettdecken gewonnen werden?

Verstehen Sie jetzt unsere Wahl?

Auch wir verwenden Federn und Daunen der Barbarie-Enten.

Und sie stammen aus den besten Fabriken.

Französische Entendaunen

DER HÖCHSTE STANDARD

Dichte, luftige Daunen

Entendaunen haben einen sehr hohen Auftrieb − Tausende von Feder-Ärmchen in jeder Kugel verflechten sich, um die Wärme unter der Bettdecke zu halten. Gleichzeitig lässt die Entendaune die Luft frei zirkulieren und leitet die Feuchtigkeit vom Körper ab. Auf diese Weise werden Sie im Schlaf weder kalt noch überhitzt.

Farbe und Geruch pur

Entendaunen der Barbarie-Ente sind perfekt weiß und scheinen nicht durch die zarte Bezüge von Bettdecken und Kissen durch. Haben Sie auch keine Angst vor dem charakteristischen Entengeruch. Wir arbeiten ausschließlich mit einer Fabrik zusammen, die das Verfahren zur Behandlung von Entenfedern bis zur Perfektion beherrscht hat und den ursprünglichen Geruch vollständig entfernt.

Elastische, leichte Struktur

Entendaunen sind etwas weniger elastisch als Gänsedaunen, bieten aber ebenfalls eine elastische Füllung. Die hohe Dichte von Entendaunen bewirkt, dass eine relativ geringe Daunenmenge für Wärme während des Schlafs sorgt. Daunenkugeln können in den Kammern von Kissen und Bettdecken frei schweben, wodurch sie weich, flauschig und dennoch dauerhaft sind.

Daunen der französischen Ente

OHNE ALLERGIEN UND REIZUNGEN

Kopfkissen und Bettdecken aus Entendaunen sind sogar für Allergiker geeignet. Wir verwenden eine Entenfüllung, deren Sicherheit durch spezielle Zertifikate bestätigt wird. Bevor Entendaunen in Ihr Kopfkissen oder Ihre Bettdecke gelangen, werden sie bei 120° C gewaschen, um Staub, Bakterien und Mikroorganismen zu beseitigen. Die Struktur der Entendaunen leitet die Schweißfeuchtigkeit ab und überhitzt den Körper nicht, so dass Hausstaubmilben keine Bedingungen zur Entwicklung haben.

Haben Sie Lust auf einen ununterbrochenen Schlaf?